Avocadosalat mit Orange – Allrounder

Avocadosalat? Du denkst sicher, Avocado allein ist langweilig! Doch das SuperFood als Salat zubereitet kann ein echter Allrounder sein. Außerdem geht es schnell und kann super vorbereitet werden.

Hier probieren wir eine fruchtige Alternative mit Orange aus. Und der Avocadosalat ist ruck zuck zubereitet, deshalb auch ein guter Tipp für die Lunchbox im Büro.

Hier noch mal unsere ultimative Taktik zum reibungslosen Aushöhlen der Avocado: Erst in 2 Hälften teilen, dann den Kern mit einem Messer herausdrehen. Anschließend das Avocadofleisch kreuzweise einritzen und mit einem Esslöffel ausheben.

Du kannst deinen Avocadosalat auch nach Lust und Laune variieren. Das funktioniert besonders gut mit etwas Apfel statt Orange, süßen Cranberries oder Cashewnüssen. Wenn du das Grundprinzip einmal verinnerlicht hast, wird dein Avocado Salat jedes mal anders schmecken.

Dieses Rezept hat noch kein Foto von mir, da ich es heute gemeinsam mit Freunden, Bekannten, Kollegen und interessierten Menschen die mich verfolgen online ausprobieren. Auch du kannst das im Rahmen unseres Projektes Freiburg Kocht. Schreib mir einfach.

Das Rezept zum Avocadosalat mit Orangen

Avocadosalat mit Orange

Für 2 Personen // Dauer: 10 Minuten

Zutaten

  • 2 Avocados
  • 2 Orangen
  • 1 Fenchel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Mandelsplitter
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 0.5 TL Chilipulver

Meine Tipps zu den Zutaten:

Wer kein Fenchel, Knoblauch oder Chili mag, kann das alles auch weg lassen. Auch ohne die Zutaten schmeckt der Salat hervorragend.

Zubereitung

  1. Als erstes das Avocadofleisch ausheben und in Würfel schneiden.
  2. Danach die Orange schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. Als nächstes den Fenchel halbieren, den Strunk keilförmig entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Dann alle Zutaten vorsichtig mit Öl und Zitronensaft vorsichtig vermischen.
  5. Zum abschmecken Salz, Pfeffer und Chili dazu geben.
  6. Zum Schluss ein Topping aufbringen. Das können Mandelsplittern sein, aber auch andere nussig schmeckende Zutaten.

Unser Tipp

Wer es noch etwas edler mag, kann die Mandelsplitter noch kurz in einer Pfanne rösten. Und das bitte ohne Fett.

Dieser Salat geht sowohl zum Lunch, wie auch als Beilage zu einem Stück Fleisch: Der Avocadosalat ist ein Allrounder.

Das passt dazu

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.